Sie sind hier: Startseite > Veranstaltungen Archiv > Veranstaltungen 2013 > Studienreise "Auf den Spuren von Katharina der Großen"

Aktuelles

Broschüre "undefinedWillkommen im Dorf! Geflüchtete sind eine Bereicherung für unsere Gesellschaft"

Psychosoziales undefinedZentrum Pfalz (PSZ)
hat in Ludwigshafen seine Arbeit aufgenommen. Das PSZ ist eine Beratungsstelle für besonders schutzbedürftige und/oder traumatisierte Flüchtlinge.

Neuer undefinedBeauftragter der Evangelischen Kirche der Pfalz für Gemeinden anderer Sprache und Herkunft.

Praxishilfe für die Gemeinden
"undefinedFlüchtlinge willkommen heißen, begleiten, beteiligen"
Die Evangelische Kirche der Pfalz und die Diakonie Pfalz bieten den Gemeinden Tipps und Anregungen, wie das Miteinander von Flüchtlingen und Kirchengemeinden gestaltet werden kann.

Aktion "...undefinedkeinen Platz" für anerkannte und aufgenommene Flüchtlinge?!
Der Integrationsbeauftreagte der Evangelischen Kirche der Pfalz bittet die Eigentümer von Wohnungen und Häusern um Unterstützung bei der Unterbringung von anerkannten undefinedFlüchtlingen.

Achtung
: Aktualisierte Zahlen bei den undefinedSpätaussiedlern.

Austellung "Christliche Symbole und Texte" eines persischen Künstlers kann undefinedgebucht werden.

Vortragundefined "Christen im Irak"

undefinedGedenktag am 28.08.2011 jährt sich zum 70. Mal der Erlass zur Deportation der deutschen Minderheit aus Ihren angestammten Gebieten an der Wolga und anderen Regionen.

Tagung undefined"Taufe und Asyl" Dokumentation erschienen.

letzte Änderung  am 01.06.2017

Veranstaltungen

Veranstaltungen 2017

Interkulturelle Woche undefined2017

Veranstaltungen im Archiv

Veranstaltungen undefined2017

Veranstaltungen undefined2016

Veranstaltungen undefined2015

Veranstaltungen undefined2014

Veranstaltungen undefined2013

Veranstaltungen undefined2012

Veranstaltungenundefined 2011

Losung

Losung für Samstag, 25. November 2017
Achtet ernstlich darauf um eures Lebens willen, dass ihr den HERRN, euren Gott, lieb habt.
Josua 23,11

Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes 4,16

© Evangelische Brüder-Unität

Studienreise "Auf den Spuren von Katharina der Großen"
vom 06.-17. Oktober 2013


Die am 02. Juli 1762 in Stettin geborene Prinzessin Sophie Auguste Friederike von Anhalt-Zerbst-Dornburg wird bei Ihrer Krönung in der Moskauer Himmelfahrtskathedrale im Kreml die Zarin Katharina II.


Wir möchten uns auf die Spuren dieser Frau begeben, die wie keine andere Persönlichkeit der Geschichte, das Schicksal von Deutschen und Russen über Jahrhunderte prägte. Es gelingt Ihr erst beim 2. Versuch deutsche Bauern an der Wolga anzusiedeln. In diesen Siedlungsgebieten wollen wir uns sowohl im Bereich der Wirtschaft, Wissenschaft, Technik, Kultur und Religion auf Spurensuche machen.



Wer Zukunft gestalten will, muss die Spuren der Vergangenheit kennen und schätzen. Dazu gehört die Tatsache, dass die Nachfahren der Russlanddeutschen bis heute in Russland und der GUS leben und dass mehr als 3 Mio. bei uns in der Bundesrepublik wohnen. Wir haben eine gemeinsame Zukunft und es kommt darauf an, dass wir diese gestalten.

Wer diese gemeinsame Zukunft gestalten möchte, ist zu dieser Studienreise besonders eingeladen.

Die Kosten mit Halbpenion: 1590,--€ (zuzüglich der Visagebühren und Versicherungen).

Näheres sowie die Anmeldung zur Reise entnehmen Sie dem beigefügten undefinedFlyer.