Sie sind hier: Startseite > Veranstaltungen Archiv > Veranstaltungen 2012 > Tagung in Kooperation mit der kirchlich-diakonischen Konferenz Spätaussiedler Südwest

Aktuelles

Broschüre "undefinedWillkommen im Dorf! Geflüchtete sind eine Bereicherung für unsere Gesellschaft"

Psychosoziales undefinedZentrum Pfalz (PSZ)
hat in Ludwigshafen seine Arbeit aufgenommen. Das PSZ ist eine Beratungsstelle für besonders schutzbedürftige und/oder traumatisierte Flüchtlinge.

Neuer undefinedBeauftragter der Evangelischen Kirche der Pfalz für Gemeinden anderer Sprache und Herkunft.

Praxishilfe für die Gemeinden
"undefinedFlüchtlinge willkommen heißen, begleiten, beteiligen"
Die Evangelische Kirche der Pfalz und die Diakonie Pfalz bieten den Gemeinden Tipps und Anregungen, wie das Miteinander von Flüchtlingen und Kirchengemeinden gestaltet werden kann.

Aktion "...undefinedkeinen Platz" für anerkannte und aufgenommene Flüchtlinge?!
Der Integrationsbeauftreagte der Evangelischen Kirche der Pfalz bittet die Eigentümer von Wohnungen und Häusern um Unterstützung bei der Unterbringung von anerkannten undefinedFlüchtlingen.

Achtung
: Aktualisierte Zahlen bei den undefinedSpätaussiedlern.

Austellung "Christliche Symbole und Texte" eines persischen Künstlers kann undefinedgebucht werden.

Vortragundefined "Christen im Irak"

undefinedGedenktag am 28.08.2011 jährt sich zum 70. Mal der Erlass zur Deportation der deutschen Minderheit aus Ihren angestammten Gebieten an der Wolga und anderen Regionen.

Tagung undefined"Taufe und Asyl" Dokumentation erschienen.

letzte Änderung  am 01.06.2017

Veranstaltungen

Veranstaltungen 2017

Interkulturelle Woche undefined2017

Veranstaltungen im Archiv

Veranstaltungen undefined2017

Veranstaltungen undefined2016

Veranstaltungen undefined2015

Veranstaltungen undefined2014

Veranstaltungen undefined2013

Veranstaltungen undefined2012

Veranstaltungenundefined 2011

Losung

Losung für Samstag, 25. November 2017
Achtet ernstlich darauf um eures Lebens willen, dass ihr den HERRN, euren Gott, lieb habt.
Josua 23,11

Gott ist Liebe; und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm.
1.Johannes 4,16

© Evangelische Brüder-Unität

Tagung Reformation und Aussiedlerseelsorge - In Bewegung bleiben

Tagung
Reformation und Aussiedlerseelsorge - In Bewegung bleiben

vom 16. - 17. November 2012
in Karlruhe, Thomashof

in Kooperation mit der Kirchlich-Diakonischen Konferent Spätaussiedler Südwest

"Aus allem ergibt sich die Folgerung, dass ein Christenmensch nicht in sich selbst lebt, sondern in Christus und seinem Nächsten, in Christus durch den Glauben, im Nächsten durch Liebe".
Martin Luther, Wittenberg 1520


Der aufrecht Gang unter Gottes Wort und zugleich die solidarische Hinwendung zum Mitmenschen - die zwei Pole der Reformation, haben auch die Aussiedlerseelsorge von Beginn an geprägt.

Mitten in der Reformationsdekade wollen wir mitteinander bedenken, was die Reformation durch die Jahrhunderte an Veränderungen hervorgebracht hat und wie sie uns bis heute Richtung weist im Gemeindeaufbau, in Bildung, Beruf und diakonischen Aufgaben.

Die Tagung dient der Begegnung sowie der Information über aktuelle Themen und Entwicklungen in der Aussiedlerseelsorge. Sie bietet Raum auch für Andacht und gemeinsames Feiern.

Wir laden Sie herzlich ein in den Thomashof bei Karlsruhe.

Den Flyer nebst ausführlichem Programm können Sie undefinedhier herunterladen.
Die Anmeldung zur Tagung finden Sie undefinedhier.

Für das Vorgereitungsteam
Annette Stepputat
Landeskirchliche Beauftragte für Aussiedlerseelsorge
Ev. Landeskirche Baden